Sprossenglas - So einfach gehts!

Mit unseren Sprossengläsern können Sie täglich das ganze Jahr über köstlich frische Sprossen ernten. Einfach und sauber in der Anwendung, gelingt das Anziehen ohne Erde mühelos. 

Hier können Sie die Sprossengläser direkt bestellen:

 

>> Eschenfelder Sprossengläser und Sprossen-Systeme

1. Keimsaat ca. 8 Std., Hülsenfrüchte 12 Std., in Wasser einweichen (pro 750 ml Glas 1 EL. für kleine Saaten wie Alfalfa, Radieschen und 2 EL für große Saaten wie Mungbohnen, Kichererbsen, Linsen; pro 1000 ml Glas jeweils maximal die doppelte Menge). Danach das Wasser ausgießen und das Glas schräg stellen.

2. Die Sprossen zweimal am Tag (morgens und abends) mit frischem Wasser durchspülen.

3. Nach dem Spülen das Wasser ausgießen.

4. Das Sprossenglas schräg stehen lassen, damit das überschüssige Wasser abtropfen und Luft zirkulieren kann. Ernten Sie je nach Saat nach 5-8 Tagen, Sonnenblumen- Kichererbsen- und Linsensprossen nach 2-3 Tagen!

Die fertigen Sprossen bleiben in einem Gefäß im Kühlschrank 4-5 Tage frisch und brauchen nicht mehr gespült zu werden. Nun können Sie in Ihren Sprossengläsern bereits neue Saaten ansetzen und sind so lückenlos versorgt! 

Tipp:  Farbliche Veränderungen des Edelstahl-Siebs sind kein Rost (!), sondern rühren von den                  ätherischen Ölen in den Sprossen her. Besonders bei Bockshornklee können starke gelbliche            Verfärbungen auftreten. Mit Wasch Soda (erhältlch im dm-Markt) lassen sich diese Rückstände          leicht entfernen.